Deprecated: mysql_connect(): The mysql extension is deprecated and will be removed in the future: use mysqli or PDO instead in /www/htdocs/w00a744a/www-neu/witze.php on line 22

Beamte

Ein Mann überprüft seine Anwaltsrechnung. Bei einem Punkt wird er jedoch stutzig: - Erblicke Sie auf der anderen Strassenseite und überquere die Strasse um mit Ihnen einen neuen Aspektt Ihres Falles zu diskutieren. Drüben angekommen muß ich feststellen, das Sie gar nicht Sie sind. - 20 Euro

"Angriff!" schreit der Kompaniechef. Alle rennen mit - nur der Gefreite Berger läuft zurück. "Berger - die Front ist da vorn!"
"Ich weiß - aber man wird doch wohl noch einen Anlauf nehmen dürfen!"

"Angeklagter, sie werden zu 200 Euro wegen Schnapsbrennens verurteilt."
"Aber ich habe nicht..."
"Ruhe. Die Indizien beweisen es. Sie haben die Geräte dazu."
Der Angeklagte legt 400 Euro auf den Richtertisch. "Der Rest ist für das Sittlichkeitsverbrechen."
"Was das haben sie auch begangen?"
"Nein aber ich habe das Gerät dazu!"

Vor Gericht:". . . Frau Müller, Sie geben also zu, dass Sie von dem Zeugen sozusagen in flagranti erwischt worden sind?"
"Da können Sie mal wieder sehen, wie handfest hier gelogen wird, Herr Richter. Ich war überhaupt noch nie in Italien!"

"Schau mal einer an, auf diese Stunde habe ich zwanzig Jahre gewartet!" sagt der Verkehrsrichter zu seinem früheren Lehrer.
"Jetzt setzen sie sich mal dort drüben hin und dann schreiben sie hundertmal:
Ich habe die rote Ampel nicht beachtet!"

Müller bekam vom Finanzamt seine Steuererklärung mit folgendem Vermerk zurück: "Sie haben vergessen, die Spalte Ihrer Frau auszufüllen!"

"Herr Zeuge, Sie haben also den Angeklagten am fraglichen Tag besucht?"
"Ja Herr Richter."
"Und welchen Eindruck machte er auf Sie?"
"Oh, er war kreideweiß im Gesicht, hatte Schaum vor dem Mund, und in der Hand hielt er ein Messer."
"Das ist ja entsetzlich. Und dann?"
"Dann hat er sich fertig rasiert."

Joe wurde freigesprochen! "Das haben sie prima hingekriegt", lobt er seinen Anwalt. "Jetzt müssen sie nur noch meiner Frau beibringen, dass ich in jener Nacht auf Einbruch war und nicht bei der schwarzen Annabelle in der Bongo-Bar!"

"Herr Verteidiger, haben sie noch etwas zugunsten des Angeklagten vorzubringen?"
"Ja, euer Ehren! Ich bitte bei der Urteilsfindung zu berücksichtigen, dass mein Mandant schwerhörig ist. Deshalb konnte er die Stimme seines Gewissens nicht verstehen!"

"Herr Verkehrsrichter, bevor wir anfangen: Den Beisitzer dort muss ich wegen Befangenheit ablehnen."
"Begründung?"
"Den habe ich schon mal überfahren!"

"Herr Schneider, wie ist denn Ihr Prozess verlaufen?"
"Die Gerechtigkeit hat gesiegt!"
"Und, werden Sie Berufung einlegen?"

Herr Eber ist beim Scheidungsanwalt. "Seit Jahren wirft meine Frau mit Tellern nach mir."
"Und da kommen Sie erst jetzt?"
"Ja, neuerdings trifft sie."

"Angeklagter, leugnen ist zwecklos! Vier Zeugen haben Sie bei dem Einbruch gesehen."
"Na und? Ich kann Ihnen mindestens 400 Zeugen bringen, die mich dabei nicht gesehen haben!"

Vor Gericht. Staatsanwalt und Verteidiger nehmen einen Zeugen ins Kreuzverhör. Jeder versucht, ihn in einen Widerspruch zu verwickeln. Aber es scheint nicht zu gelingen. In einer Verhandlungspause treffen sie sich zufällig. Da meint der Verteidiger zum Staatsanwalt: "Gleich geht's weiter, Herr Kollege, halten Sie den Zeugen eigentlich für glaubwürdig?"
"Da bin ich mir nicht so sicher!"
"Und warum?"
"Er ist ANGLER !!!!

Richter: "Angeklagter, ging der Einbruch so vor sich, wie ich ihn eben geschildert habe?"
Angeklagter: "Nee, ganz anders, Herr Rat,aber ihre Methode ist auch nicht schlecht."


Seite: 1 2345678